Freitag, 6. November 2015

Mohnsterne mit hausgemachter Zwetschken Marmelade oder Warum Mohntiger hier auf ihre Kosten kommen^^

Hallo Ihr Süßen =)


Wie versprochen, wenn auch mit etwas Verspätung, gibt's heute das erste Rezept für die Adventzeit - unsere ober leckeren Mohnsterne, die natürlich mit viel Liebe gebacken wurden =) Genau das richtige für eingefleischte Mohntiger ;)

Doch zu erst möchten wir noch etwas los werden. Geil! Wahnsinn! Über 700 Personen haben unseren Post mit den Keks Kostproben, die für die bevorstehenden Adventmärke gebacken wurden, gesehen und 23 von Euch haben die Fotos gelikt! und deshalb sagen wir: Danke! Danke für 23 Like. Ihr seit die Besten =)

Der ein oder andere wird sich jetzt vielleicht Denken, Warum? freuen die sich über gerade mal nur! 23 Like? Tja, das kommt daher, weil wir normalerweise nur eine recht kleine Reichweite von 80 bis allerhöchstens 300 Personen haben. Deshalb freuen wir uns über jedes Like auf Posts, Fotos und natürlich auch über neue Leser, die den Weg zu unserer kleinen Seite gefinden und wissen deshalb, dass unsere Werke doch nicht so schlecht sein können wie manchmal befürchtet. =)

Und deshalb freut Euch auf die kommenden Wochen sowie die Rezepte aus unserer Backstube, die noch folgen werden ^^ Es wird himmlisch köstlich lecker. Versprochen ;)

Mohnsterne


Zutaten:
250g kalte Butter
140g Staubzucker
140g gemahlener Mohn
280g Mehl glatt

Außerdem:
Marmelade zum Füllen z.B.: Zwetschken, Ribisel oder Himbeer
weiße Kuchenglasur oder Kuvertüre
Streudekor



Vorbereitung:
  • Backblech mit Backpapier auslegen
  • Backofen auf 160°C Heißluft vorheizen
Zubereitung:
  • Mehl, Mohn sowie Staubzucker auf der Arbeitsfläche mit der in Stücke geschnittenen Butter miteinander verkneten und zu  einem glatten Teig verarbeiten
  • Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank 1 Stunde rasten lassen.
  • Teig ausrollen, Sterne ausstechen und ca. 10 Minuten backen. Die Sterne sind fertig, wenn die Spitzen anfangen ganz leicht Farbe zu bekommen, der Keks selber sollte jedoch farblos bleiben.
  • Je 2 ausgekühlte Sterne mit Marmelade zusammensetzen (in unserem fall war es hausgemachte Zwetschken Marmelade) und mit der Kuchenglasur/Kuvertüre Fäden über die Sterne ziehen oder zur Hälfte darin tunken und wer möchte mit Streudekor dekorieren.

Fertig sind die wohl leckersten Mohnsterne überhaupt =)


Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen und Naschen der Sterne und freuen uns zu hören wie sie euch geschmeckt haben, deshalb haltet die Ohren und Schneebesen steif ;)

Süße vorweihnachtliche Grüße
eure Baking Sister´s =)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen