Montag, 23. Oktober 2017

Bananen Tiramisu - die letzten Sonnentage genießen

Hallo Ihr Lieben, Angi hier =)


Wer uns auf Facebook folgt, hat sicher mitbekommen, dass jetzt wieder mehr Desserts und Backwerke in unserer Küche entstehen.

Das hat zu einem den Grund, dass jetzt wo der Sommer vorbei ist, ich jetzt wieder mehr Lust habe, mich in der Küche kreativ austoben. Zum Anderen, war es im Sommer dafür einfach viel zu heiß und ich gebe zu, dass kochen von Marmelade und die Hochzeitstorte samt Kuchentafel waren bei den Temperaturen auch echt kein Zuckerschlecken XD

Viele werden jetzt vielleicht sagen, dass man auch ohne Backofen leckere Sachen zaubern kann und da habt ihr auch recht, nur wenn einem sogar die Schokolade im Vorratsschrank davon schmilzt, darf man die Küchenmaschine auch mal ruhen lassen und sich ein gutes Eis aus der Eisdiele des Vertrauens holen ;-)

Für die schönen Tage im Oktober, die letzten Wochen waren so schön sonnig und warm, hatte ich nach Apfelkuchen und Schokoschnitte mal wieder Lust auf ein Kühlschrank Dessert und, weil ich beim Einkaufen praktischer weise ein paar Bananen mitgenommen hatte, dachte ich mir warum nicht ein Tiramisu mit Bananen machen. Gedacht. Getan. Das Ergebniss seht ihr hier ^^

Ein kleines aber feines Tiramisu, ohne Ei oder Kaffee, dafür mit Kakao, Rum und Banane.
Also ran an die Rührschüsseln und lasst es euch schmecken ;)

Bananen Tiramisu


Rezept für ein Blech mit ca. 22x25cm
Zutaten 
 
Creme
ca. 2 Packungen Biskotten Klassisch oder Vollkorn
500g Mascarpone
500ml Schlagobers
3-5 EL Staubzucker (nach Geschmack)
1 Packung Vanillezucker

zum Tunken
125-150ml heißes Wasser
1 EL Backkakao
1 EL Staubzucker
2 EL Inländer Rum

Außerdem
4-7 Bananen (je nach Größe) in stärkere Scheiben geschnitten
Kakao zum Bestäuben


Vorbereitung
Form & Creme

  • Backblech mit hohem Rand oder eine jede andere Form mit Backpapier auskleiden, geht aber auch ohne Backpapier 
  • Mascarpone, Staubzucker und Vanillezucker miteinander verrühren.
  • Flüssiges Obers dazugeben und so lange schlagen bis eine feste Creme entsteht.
-> Achtung! Nicht zu lang schlagen! Nur solang bis das Schlagobers in der Creme steif ist, sonst gerinnt die Creme.

Zum Tunken
  • Heißes Wasser, Backkakao, Staubzucker und Rum in einer kleinen Schüssel miteinander verrühren 
Zubereitung
  • Biskotten auf der Oberseite in der Kakaotränke tunken und den Boden der Backform damit auslegen bzw. kleiden
  • etwa die Hälfte der Creme auf den Biskotten verteilen und glatt streichen 
  • Die Creme mit den Bananenschreiben belegen und diese leicht andrücken
  • Jetzt wieder getunkte Biskotten in die Form legen und diese mit der restlichen Creme bestreichen
  • Zum Schluss das Tiramisu noch mit Kakao bestäuben und für ca.3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
 

Fertig ist das Bananen Tiramisu =)


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen.
Lasst es euch schmecken

Süße Grüße

Eure Angi =)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen